Chiropraktik Wedel

Chiropraktik

 

Die Aufgabe Ihres Chiropraktikers ist es Fehlstellungen und Blockden zu finden und sie zu korrigieren. Die Korrektur wird als Justierung bezeichnet und beschreibt einen wohldosierten Impuls in eine bestimmte Richtung ,um einen einzelnen Wirbel in seine natürliche Position zurück zu Bewegen. Durch diesen Vorgang wird der Druck aus dem Nervensystem entfernt, dem Körper ist es auf diese Weise besser möglich seine Arbeit / Heilung zu vollziehen.

 

Was ist Amerikanische Chiropraktik?
Den Mittelpunkt der Chiropraktik bildet das Nervensystem als wichtigstes Vital-Organ des menschlichen Körpers. Von unserem Gehirn aus verlaufen die Nervenbahnen innerhalb der Wirbelsäule im Rückenmark, weiter zu Organen, Knochen, Gelenken und Muskeln, um auf diesem Wege die Koordination unseres Körpers zu organisieren. Bedingt durch unergonomische Arbeitshaltungen, Unfälle, psychische Erlebnisse oder bereits durch ein Geburtstrauma, kann es in der Wirbelsäule zu Fehlstellungen kommen. Durch diese Subluxationen der Wirbelsäule werden die Nervenbahnen, die unseren Körper versorgen, in ihrer Funktion gestört. Krankheiten können die Folge sein. Die Gesetze der Biomechanik spielen in der Chiropraktik eine wichtige Rolle, um das Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Nerven und Organen zu verstehen und erfolgreich zu beeinflussen.

 

Was kann Amerikanische Chiropraktik?
Die Amerikanische Chiropraktik verwendet unterschiedliche Techniken. Um Blockaden zu lösen, Subluxationen zu beheben und damit die Funktionalität wieder herzustellen, werden durch sanfte Einwirkungen mit den Händen oder speziellen Instrumenten die Wirbel justiert und wieder in die richtige Position gebracht. Die Amerikanische Chiropraktik bietet anerkannte Therapien für Menschen jeden Alters und jeder Lebenssituation, von Schwangeren über Neugeborene, Kinder und Jugendliche, bis zu Erwachsenen und Senioren. Der Fokus der Chiropraktik liegt nicht auf den Symptomen, sondern auf den Ursachen. Ziel jeder Behandlung ist es, die Beschwerden nachhaltig zu beseitigen und die volle Lebensqualität wieder dauerhaft herzustellen.

 

Wer darf in Deutschland Chiropraktik ausüben?
Chiropraktik ist eine ganzheitliche Gesundheitstsprofession, welche sich der Gesundheitsfürsorge widmet. In Deutschland ist es ausschließlich und ohne Ausnahme nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt Chiropraktik auszuüben.

 

Für wen ist Chiropraktik geeignet?
Grundsätzlich ist Chiropraktik für alle Menschen in jedem Alter mit unterschiedlichen Gesundheitsproblemen geeignet. Chiropraktik entfernt den Druck, der auf dem Nervensystem lastet und somit den Körper auf ein größeres Potential zur Selbstheilung Beispielsweise zugreifen lässt. Aus dieser Tatsache heraus, lässt sich erkennen, dass es positiv ist Chiropraktik zusätzlich in Anspruch zu nehmen. Chiropraktik ersetzt nicht Ihren Arzt.

 

Die Diagnostik
Zunächst wird in der Praxis Ihre persönliche Patientenbiographie erstellt. Darauf folgt eine körperliche Untersuchung, bei der die Beweglichkeit ihrer Wirbelsäule und u. U. Reflexe getestet werden. Falls Sie über Röntgenbilder, Ct-Aufnahmen etc. verfügen, ist es von Vorteil diese mit in die Praxis zu bringen, da sie hilfreich für eine Befunderhebung und Diagnose sein können. Nach einem Wirbelsäulenscan (thermal und EMG) erhalten Sie Ihre erste Justierung, welche Ihnen in vielen Fällen Erleichterung verschaffen kann.